Sie sind hier: Qualität Ausbildung

Die Qualität unserer Dienstleistung liegt, neben der Organisationsstruktur und -qualität, in erster Linie in der Qualifikation der Mitarbeiter/innen.
Diese beginnt verständlicherweise bereits bei der Auswahl der Bewerber und wird dann während der Beschäftigungsphase stetig weiter geführt. Neben der gesetzlich vorgeschrieben Mindestqualifikation gm. §34a GewO (Unterrichtung bzw. Sachkundeprüfung bei einer IHK) erfolgt insbesondere eine objektspizifische Einweisungsphase, welche auf die individuellen Kundenbedürfnisse und -anforderngen eingeht.

In der Folge der Beschäftigungsdauer finden im Hause WSO regelmäßig Fortbildungs- und Wiederholungsschulungen der Mitarbeiter/innen zu diversen Themenbereichen statt. Hierbei bedienen wir uns externer, fachlich anerkannter Referenten, welche speziell mit uns abgestimmte Lerninhalte vermittelt und weiterentwickelt.

Für besonders qualifizierte Kundenanforderungen und Branchenaufgaben gibt es zudem offizielle Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten [557 KB] am deutschen Markt, welche der BDSW in einer Übersicht zusammengestellt hat. Kritisch zu sehen sind diverse "Phantasieabschlüsse" von diversen Bildungsträgern, für die es oft keinen realistischen Bedarf in den Unternehmen gibt (z.B. Security Guard, Security Worker, Security Engineer, Sicherheitsdienstleistungskraft (IHK), Sicherheits- und Kontrollfachkraft (IHK), Fachkraft für Sicherheit).

Die WSO bildet in diesem Zusammenhang schon seit einigen Jahren Mitarbeiter im dualen Ausbildungswesen zur Service-/Fachkraft für Schutz + Sicherheit aus. Dabei legen wir Wert auf eine umfassende Vermittlung von diversen Aufgabenbereichen und Lerninhalten. Nicht die Quantität der Ausbildungsplätze ist dabei wichtig, sondern die Qualität. Daher haben die Auszubildungsplätze der WSO - anders als leider häufig im Markt anzutreffen - auch keine Auswirkungen auf die Dienstleistungskalkulation.
Weitere Informationen zu dieser Ausbildung und offenen Stellen finden sie unter den Jobangeboten.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal spiegelt sich wiederum in der Entlohnung wieder, welche im Hause WSO seit jeher mindestens auf dem Niveau der Tarifverträge des BDSW beruht i.d.R. auch übertariflich). Diese legen wir unseren Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jederzeit gerne transparent vor.
Weitere Informationen hierzu finden Sie auch im Kapitel "Mindestlohn".