24h Service-Telefon  +49 541 9966-0

Hinweisgeber-Richtlinie

Für Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten sollte die „EU-Hinweisgeber-Richtlinie“ (Richtlinie EU 2019/1937), auch Whistleblower-Richtlinie genannt, zum 17.12.2021 in nationales Recht umgesetzt werden.

Die Umsetzung in Deutschland in Form des Hinweisgeber-Schutzgesetz (HinSchG) ist bislang noch nicht erfolgt. Die WSO Sicherheitsdienst GmbH wird voraussichtlich unter die Sonderklausel (Entwurf §41 HinSchG) fallen, wonach für Unternehmen mit 50-249 Beschäftigten eine Übergangsfrist bis zum 17.12.2023 gelten soll.

Die WSO wird beizeiten ein eigenes Hinweisgebersystem für Beschäftigte, Kunden, Lieferanten und sonstige Dritte einrichten, damit diese (vermeintliche) Missstände im Unternehmen geschützt melden können. Weitere Informationen hierzu finden Sie zukünftig an dieser Stelle.